Dieses Blog durchsuchen

Montag, 16. Juni 2014

En ganzi Schwetti Gwürzgläsli, Etagère, Reisedokumenten Tasche.....und bald schon wieder Flügelgeflatter



Am Samstag habe ich Outdoor in meinem Garten für Nachschub für den Gwürzladen in Zofinen gesorgt. Viele sind bereits verkauft worden.

 


Und da ich ja schon mal die Bohrmaschine zur Hand hatte, wurde noch weitergelöchert;-)
In die Teller hatte ich mich auf den ersten Blick verliebt (ist ja klar ;-) )






Die Etagère habe ich bereits an meine liebe Nachbarin verschenkt, die damit geliebäugelt hatte. 
Sie hatten einen Umbau in der Wohnung und zum Wiedereinzug hat sie diese von mir bekommen! Vielleicht gibt es ja dann einmal ein Kaffi ;-) mit gefüllter Etagère?

 Auch ein Auftrag ist fertig geworden und ich durfte ihn gestern weitergeben.
Eine Kundin hat für eine Arbeitskollegin, die ein grosser Koala Fan ist und gern auf Reisen geht diese Tasche bestellt. Sie liess mir freie Hand bei der Gestaltung. Vielen Dank für das Vertrauen!

Mit dieser Reisekokumenten Tasche ist nun  immer alles zur Hand beim Zoll oder einchecken.
Ich wünsche ganz viel Freude beim Verschenken!






Die nächste Zeit werde ich wieder häufiger im Stübli/ Garten verweilen…..

Es möchten noch einige Lehrerinnen beschenkt werden zum Schulabschluss…
Mit dem Geschenk vor einem Jahr konnte ich einige begeistern und nun folgen die Bestellungen.  Auch mit Namen aber diesmal aus Stoff!
Bilder folgen.

Auch die Eulenfamilie wird wieder grösser….heute wurden für eine Prinzessin, einen Prinzen und wilden Piraten drei Eulen bestellt.
Im letzten Jahr durften ja einige schlüpfen....ihr könnt sie sehen wenn ihr hier auf meine Homepage hüpft. 
Es sind jedoch nicht alle, einige sind schon vor dem Foto ausgeflogen ;-)

Vor der Klabauterzeit, die nun in raschen Schritten näher rückt,
wisst ihr ja, wo ihr mich findet! 
Ich blinzle dann zwischendurch wieder bei euch rein! 
Oder ihr besucht mich auf FB Sticheleien-Art dort zeige ich auch kleine Einblicke in mein Stübli.
 
herzlichst
Eure Karin

Chräglibär & Klabauterkids

Kommentare:

  1. gläser sind schön, etagere sieht toll aus und tasche ist auch schön ☺

    lg patti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielend Dank für das Kompliment!
      Ganz liebe Grüsse
      Karin

      Löschen
  2. Die Gläser mit den Möbelgriffen sehen echt total super aus. Auch die Etagere. Ist es sehr schwer in Porzellan zu bohren? Ich hatte noch nie eine Bohrmaschine in der Hand und würde mir gerne eine Etagere machen. Gibt es irgendwo eine Anleitung und hast Du ein paar hilfreiche Tips für mich oder ist das ein Berufsgeheimnis?
    Liebe Grüße vom Hockfrosch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daniela
      Nein, das Löcher bohren in Porzelan ist kein Berufsgeheimnis;-). Es benötigt einfach etwas Geschick im Umgang mit der Bohrmaschine und genaues Ausmessen der Mitte der Teller. Das ist für mich meistens das kniffligste aber etwas vom wichtigsten, sonst wird das ganze krumm!
      Zum bohren benötigst du einen Keramikbohrer, Wasser, welches du auf die Bohrfläche giesst und Geduld. Einige Teller dauern einige Zeit, bis sie durchgebohrt sind, weil der Keramik sehr hart ist (meist bei den teueren Tellern aus England). Versuche es doch zuerst mit Tellern, um die es nicht schade ist, wenn was schief geht. Auch kanne es ab und zu einen Teller sprengen. Mit Verlust muss man rechnen;-). Die Art wie ich sie mache mit den Möbelknöpfen habe ich an einem Kurs gelernt und gebe ich so nicht weiter. Es gibt aber auch fertige Etagèrenstangen zu kaufen. Liebe Grüsse Karin

      Löschen