Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 16. Januar 2014

Fundusstücke aus Mamas Kiste... mit neuer Bestimmung.....denn


Buttons oder Anhänger  kann man nie genug haben! 
Vor allem wenn man Täschchen näht.

 Was brauche ich dazu? Eine grosse Kiste zum wühlen mit ganz viel „bisher“ nutzlosem Zeugs.
Am Dienstag hat Melanie von Knusperzwergundfeenstaub ein tolles Upcycling Tutorial vorgestellt.
Ein Armband mit Wolle aus dem Fundus, umhäkelt mit einem schönen Bild in der Mitte.  Ein echter Hingucker dieser Bilderrahmen! 

Da ich zur Zeit im Häkelfieber bin (und wieder einmal etwas anderes häkeln wollte als meine Sterne), wollte ich das auch einmal ausprobieren! 

Die noch in den Zimmern der Klabautergirls vermuteten Armreifen liessen sich jedoch nicht mehr auffinden. Habe ich wohl doch einmal verschw …lassen. … pssst!
Aber hallo.......da waren doch noch die Schmuckringe meiner Mutter, die ich mir bei der Hausräumung gesichert hatte :-).




 Die wären schon fast meiner eigenen Aufräumaktion zum Opfer gefallen ;-) Zum Glück hatte ich noch nicht wirklich Zeit dazu…
Damals hatte ich ja noch keinen Schimmer, was ich damit anstellen sollte. Wir sind nämlich nicht so *Schmuckige *
Aber….jetzt kommt es!
Ich mache daraus Buttons für Kosmetiktäschchen!

Nun für Täschchen kann man natürlich nicht einfach ein Papier hinten aufkleben. Das muss dann schon dauerhafter sein.
Ich habe mir im WWW schöne Shabby Chic und Nostalgie Bildchen gesucht und auf Schrumpffolie gedruckt.


Etwa 7x grösser als das Endresultat. 
Ausgeschnitten und ab in den Backkofen bei 170°.  
 
keine Angst, die Bilder werden nach kurzer Zeit wieder gerade:-)
 
Schon waren meine Bilder fertig für den Rahmen.

Den Schmuckring habe ich mit einer Wolle aus meinem Fundus umhäkelt. Nach jeder Masche habe ich eine Perle (auch aus Mamis Schatzkiste) auf den Draht gereiht und so mit eingehäkelt.




 In der Zweiten Runde habe ich dann jeweils die Masche genommen, welcher auf der Perle lag und habe diesen 4x umhäkelt und für den Wechsel zur nächsten Perle eine LM gemacht.


Da es oben beim Verschluss des Schmuckringes nicht mehr möglich war, durchgehend eine Perle einzusetzen schmückt nun dort eine kleine Masche aus Satinband die leere Stelle.
Zum Schluss noch das Bild hinten aufkleben und 
Fertig!






Ich sehe schon das Täschchen vor mir….mit einem schönen Baumwollstoff evtl. den Minibits violett von Hamburger Liebe und einen Leinenstoff oder so richtig Shabby Chic.
Zuerst werden aber noch die anderen Bildchen so verziert…
 
Mein Jahresprojekt von Weihnacht zu Weihnacht ist eine Sternendecke….die zeige ich euch dann gelegentlich.
Und natürlich auch noch die anderen Buttons
Herzlichst
Eure Karin
Chräglibär & Klabauterkids
Und da dieser Button für das erste Täschchen nur für mich sein wird und heute Donnerstag ist...., geht das ganze heute einmal zu  Rums

Kommentare:

  1. Wundervolle Idee. Das merke ich mir. Liebäugle ja schon länger mit dieser Schrumpffolie. Ganz Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ja, die Folie ist wirklich toll und macht fast süchtig;-) Es werden sicher noch einige Ideen damit verwirklicht. Herzliche Grüsse Karin

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe die Idee auch gesehen, und fand sie wunderbar, leider bin
    ich noch nicht dazu gekommen sie umzusetzten. Die Bildchen auf
    Schrumpffolie zu drucken finde ich genial, Jetzt muß ich nur alles
    zusammensuchen, Vielen Dank für die Anregung

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist gern geschehen. Nur kurz verraten....es ist die Shabby chic Variante geworden ;-) Bilder folgen.
      Liebe Grüsse
      Karin

      Löschen